19. Verbandsmeeting

14.11. – 15.11.2017
Augsburg

"Dos and dont's" im Fuhrparkmanagement

Richtig handeln, entscheiden und Fehler vermeiden. In der Fuhrparkpraxis gibt es immer wieder Machbares und Grenzen. Fachwissen und Erfahrungen sind wertvoller denn je. Wir laden Sie ein! Erörtern und diskutieren Sie mit uns auf dem 19. Verbandsmeeting des Bundesverband Fuhrparkmanagement e.V. in Augsburg über die folgende Themen:

1. Tag - 14.11.2017 / Beginn: 12.00 - 18.00 Uhr

  • Elektromobilität im Fuhrpark – Aufbau der Ladeinfrastruktur
    Machbares und Hürden bei der Einführung von Elektromobilität;
    Tipps und Praxisbeispiele (Markus Falk, Fuhrparkleiter SAP SE)
  • Rechtliche Aspekte beim Laden von Elektrofahrzeugen und der Ladeinfrastruktur
    (RA Dr. Christian de Wyl, Rechtsanwälte Becker, Büttner, Held)
  • Der Wirtschaftlichkeitsvergleich verschiedener Antriebsarten
    (Marc-Oliver Prinzing, Vorstandsvorsitzender BVF e.V.)
  • Konfliktmanagement im Fuhrpark (Jochen Stelter, Mediator und Coach)
    Fuhrparkverantwortliche sind nicht nur „Sachbearbeiter“ und als Manager/in braucht es so oder so Führungskompetenz. Konflikte mit Fahrzeugnutzern/innen kommen häufig vor. Die richtigen Instrumente können helfen, Konflikte zu lösen.

Wie gewohnt, lassen wir den ersten Veranstaltungstag mit einem lockeren Erfahrungs- und Meinungsaustausch in dazu passendem Ambiente ausklingen.

2. Tag - 15.11.2017 / 09.00 -13.00 Uhr

  • Mietwagen im Rahmen der Unfallabwicklung
    Interessante Aspekte zu Mietdauer, Mietwagenpreise, Regress des gegnerischen Versicherers gegenüber Werkstatt und Sachverständigen
    (RA Roman Kasten)
  • Zukunftsfragen und Trends (Gunter Glück, Fachreferent des BVF e.V.)
    Diese Themen sollten und werden uns beschäftigen
  • Nutzfahrzeuge – Neue Themen und Informationen im Verband (Sebastian Johanning, Fachreferent des BVF e.V.)
  • Ladungssicherung bei Pkw/Transportern (Michael Schulz, Fachreferent des BVF e.V.)
    Welche Schulungspflichten bestehen in der Praxis?
  • Quo Vadis Diesel?
    - Hardwareumrüstungen sind möglich, Praxisbeispiel Linienbus (NN)
    - Diesel-Szenarien in Fuhrparks (NN)
  • Fahrzeugnutzer/innen können teuer werden – Tricksereien, Betrügereien und Compliance-Fragen (NN)

Veranstaltungsort:

Steigenberger Hotel Drei Mohren, Maximilianstraße 40, 86150 Augsburg
Weitere Informationen zum Hotel finden Sie hier!

Übernachtung

Für die Übernachtung 14./15.11.2017 haben wir im Steigenberger Hotel Drei Mohren ein begrenztes Abrufkontingent vereinbart. Preis je Einzelzimmer: 132,00€ inkl. Frühstück. Bitte nehmen Sie Ihre Reservierung unter Angabe des Abrufkennwortes: "Bundesverband Fuhrparkmanagement" selbstständig telefonisch unter 0821/5036-611 oder per E-Mail an reservations@augsburg.steigenberger.de vor. Bitte beachten Sie, dass die Zimmer bis spätestens 15.10.2017 abgerufen werden müssen!

Teilnahme- und Stornobedingungen

  • Teilnahmegebühr:
    Ordentliche/Außerordentliche Mitglieder: 295,00 EUR*, Übernachtungs- und Reisekosten sind selbst zu tragen
    Fördermitglieder: 295,00 EUR*
    Nicht-Mitglieder: 
    575,00 EUR*
    *Die Preise gelten inkl. Abendveranstaltung und zzgl. 19% Ust.
  • Teilnahmeberechtigung:
    Teilnahmeberechtigt sind alle Mitglieder Fuhrparkverbandes. Nicht-Mitglieder sind herzlich zur Teilnahme eingeladen, sofern sie Fuhrparkverantwortliche sind bzw. Mitarbeiter im Fuhrparkmanagement. Wir behalten uns vor Anmeldungen abzulehnen.
  • Stornobedingungen:
    Sie könne Ihre Anmeldung bis 18.10.2017 kostenfrei stornieren. Bei Stornierungen ab 19.10.2017 bis 02.11.2017 berechnen wir 50% der Teilnahmegebühr. Bei Stornierungen ab 03.11.2017 oder bei Nichtteilnahme wird die gesamte Teilnahmegebühr fällig.

zurück