Mobilitätsbudget - Steuerliche Handhabung

Mobilitätsbudget - Eine Betrachtung aus steuerrechtlicher Sicht

Die Idee des Mobilitätsbudgets ist gut und umso besser, wenn man als Arbeitnehmer ein solches als Zusatzleistung von seinem Arbeitgeber gewährt bekommt. Derzeit weniger attraktiv ist allerdings die steuerliche Behandlung eines Mobilitätsbudgets.

In dem Vortag erhalten Sie einen fundierten ersten Überblick zur steuerlichen Einordnung des Mobilitätsbudgets. Nach dieser Einführung kennen Sie die wesentlichen Aspekte und die Kernproblematik. Die Inhalte werden an einfachen Beispielen veranschaulicht. Diese helfen Ihnen auch im Nachgang des Webinars das Thema zu verinnerlichen und auf Ihre Praxis zu beziehen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Inhalte:

  • Grundlegendes zur Besteuerung von Mobilitätsbudgets
  • problematische Aspekte der steuerlichen Behandlung
  • Praxisbeispiele

Leitung des Online-Seminars
Stb. Isabel Schneider

Datum
03.02.2022

Zeit
10:00–11:00 Uhr

Teilnahmegebühr zzgl. Ust.
Verbandsmitglieder: 112,50 Euro
Nichtmitglieder: 125,00 Euro

Online-Seminar

Auf Google Maps anzeigen

Teilnahmeberechtigt sind neben Mitgliedern des Verbandes alle interessierten Personen!

Die Zugangsdaten werden vor dem Online-Seminar mitgeteilt.

Wir nutzen die Plattform GoToWebinar. Sie können vor dem Online-Seminar einen Systemcheck durchführen. Nutzen Sie dazu bitte den folgenden Link: https://support.goto.com/webinar/system-check-attendee

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der BVF Service GmbH.

Jetzt anmelden!


Personendaten
Adressdaten
Kontaktdaten
Gutschein
Verband
Abweichende Rechnungsanschrift
USt-ID
Vereinbarungen

Zurück