Nutzungsüberlassungsverträge bei E-Fahrzeugen

Kurs zur Zeit nicht buchbar – Aktualisierung Anfang 2022 – Wir bitten um Geduld

 

In diesem Kurs erhalten Sie einen fundierten Überblick über alle wesentlichen Aspekte zum Thema Nutzungsüberlassungsverträge bei E-Fahrzeugen.

Im Speziellen werden folgende Schwerpunktthemen behandelt:

  • Regelung des Arbeitnehmer-Anspruchs auf ein Elektrofahrzeug
  • öffentliche Förderung durch Umweltbonus (BAFA)
  • Regelung zu Betriebskosten und zur Dienstwagenbesteuerung
  • Anpassung der Sicherheit beim Kfz-Betrieb
  • Anpassung der Arbeitnehmer-Pflichten an gesetzliche Vorschrift

Nach Bearbeitung dieses Kurses (ca. 1,5 Std. Dauer) haben Sie einen Überblick zu den Regelungen in Nutzungsüberlassungsverträgen, die bei der Überlassung von Elektro-und Elektro-Hybridfahrzeugen als Dienstwagen aufzunehmen bzw. anzupassen sind.

Kursumfang

  • Lernlektion mit Audioausgabe (kann auch ohne Ton genutzt werden)
  • Inhalte als Begleitskript (PDF) zum Download
  • Aufgaben zur Selbstüberprüfung

Autor des Kurses
RA Lutz D. Fischer

Kursdauer
ca. 1,5 Std.

Kurstermin
Der Kurs kann von Ihnen jederzeit gestartet werden.

Teilnahmegebühr zzgl. Ust.
Verbandsmitglieder: 176,40 Euro
Nichtmitglieder: 196,00 Euro

Online-Selbstlernkurs über http://www.fleetlearning.de

Auf Google Maps anzeigen

Teilnahmeberechtigt sind alle interessierten Personen.

Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine Rechnung über die Kursgebühr. Nach Zahlung der Rechnung erhalten Sie die Zugangsdaten zum Selbstlern-Kurs und können diesen nach Ihrer Einschreibung 5 Tage lang nutzen.

Zur Nutzung des Onlinekurses ist ein Computer mit Internet und ein Webbrowser erforderlich. Software muss nicht installiert werden.

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der BVF Service GmbH.

Zurück